Friede den Hütten! ...

Georg Büchner 1813 - 1837

 
  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Dramoletti Warum das himmlische Manna nie auf die Erde kam

Warum das himmlische Manna nie auf die Erde kam

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 

Zwei Münchner im Himmel oder warum das himmlische Manna nie auf die Erde kam

A: Wo bleibt mein Manna?

B: Was haben wir falsch gemacht?

A: Ich mach immer alles richtig!

B: Aber ich meine doch das bedingungslose Grundeinkommen.

A: Weiß nicht! Haben wir da etwas vergessen? Wo bleibt mein Manna!

Manna Engel bringt Münchner A das geforderte Manna. Manna, Manna.

A: Wir haben nichts falsch gemacht. Siehst du doch! Ich ruf nur zweimal nach Manna und schon ist es da!

Er trinkt das Manna aus einem Einliterkrug in einem Zug aus.

B: Wohl bekomm's!

A: Das ist erfrischend.

B: Aber das funktioniert doch nicht!

A: Was funktioniert nicht?

B: Das mit den bedingungslosen Grundeinkommen.

A: Ja da nicht, aber hier schon!

B: Aber hatten wir Verantwortung, hier nicht!

A: So ist das halt. Die Rahmenbedingungen!

B: Was?

A: Na die Rahmenbedingungen für das bedingungslose Grundeinkommen haben nicht gepasst.

B zu Manna-Engel: Passt schon!

A: Passt eben nicht!

B zu Manna Engel: Ja, Ja, ist schon klar.

A: Nichts ist klar!

B zu Manna Engel: Der will mich sprechen?

A: Wir sprechen doch schon die ganze Zeit. Die Rahmenbedingung haben wir falsch gesetzt. Jetzt würde ich alles anders machen! Wo gehst du hin?

B: Der Chef hat mich gerufen. Bin gleich wieder da!

Pause. Münchner A ruft erneut nach Manna. Der Manna Engel kommt sofort.

A zu Manna Engel: Aber bittschön zwei Maß. Dann muss ich nicht so oft rufen!

Manna-Engel schwebt von dannen.

B kommt zurück.

B aufgebracht: Der Chef ist verärgert über uns!

A: Warum das denn!

B: Weil wir das mit dem bedingungslosen Grundeinkommen vergeigt haben!

A: Wieso, klappt doch. Jeder bekommt dasselbe!

B: Der Chef meint, das sei ungerecht!

A: Aber jetzt hol mich der Teufel!

Ein lauter Knall ist zu hören. Ein Schild mit 1. Abmahnung ist zu sehen.

A kleinlaut: Entschuldigung!

B: Wir sollen nochmal auf die Erde und das alles wieder richten, sagt er!

A: Aber was denn?

B: Das bedingungslose Grundeinkommen natürlich!

A: Ach das. Wann denn?

B: Sofort!

A: Dann müssen wir uns was einfallen lassen!

B: Genau!

A: Und was? Mir fällt nichts ein außer Manna!

B: Aber das ist es doch! Manna für alle, umsonst! Die werden uns zu Füßen liegen!

A: Hört sich gut an. Und wer macht das Manna!

B: Gibt es doch hier oben. Brauchen nur eine Pipeline. Dann fließt das Manna unendlich langa!

A: Genau das. Das ist es! Das machen wir.

B: Manna für uns beide!

Manna Engel schwebt vorbei mit drei Maß Manna. Zwei Maß für Münchner A und ein Maß für Münchner B.

A: In welcher Partei warst du?

B: SPD und du?

A: CSU natürlich! Was sonst!

B: Aber dann geht das doch nicht!

A: Nicht! Ja, genau. Denn nur einer von uns kann gehen.

B: Ja, und wer?

A: Wir würfeln das aus. Wer zuerst drei Sechsen hat, der hat gewonnen.

A zieht zwei Würfel aus der Tasche. Sieht beide etwas genauer an und gibt zuerst den einen an B. Dann zieht er seine Hand zurück und übergibt B den anderen Würfel.

A: Wer fängt an?

B: Der die höchste Zahl würfelt!

A: O.K.

B würfelt eine 4 und A eine 2. B fängt an!

Sie würfeln beide und A hat zuerst drei Sechsen gewürfelt!

A: Gewonnen!

B: Das glaub ich ja nicht!

Sieht sich seinen Würfel genauer an!

B: Du gemeiner Hund. Da ist gar keine Sechs drauf!

A: Hättste vorher nachschaun müssen. Passt schon!

B: Passt schon! Passt schon. Gemein. Betrug!

A: Beschwer dich doch!

B nimmt sein Maß und zerhaut es auf dem Kopf von A.

Ein fürchterliches Getöse ist zu hören. Und eine Stimme im Hintergrund verkündet: Gewalt verboten! Ab in die Hölle!

Zwei Polizeiengel erscheinen und bringen beide Münchner durch eine Tür, auf der Hölle steht.

 
Huette008.jpg

Hütten

  •  Alle Bilder © bio,  2011
  •  Alle Bilder © bio,  2011
  •  Alle Bilder © bio,  2011
  •  Alle Bilder © bio,  2011
  •  Alle Bilder © bio,  2011
  •  Alle Bilder © bio,  2011
  •  Alle Bilder © bio,  2011
  •  Alle Bilder © bio,  2011

Feuerspuren

Das Kalle Blomquist Spiel ist der Beitrag von Birgit in der Anthologie Feuerspuren herausgegeben von der Gesellschaft für neue Literatur.

edition karo, Berlin 2017

172 S., Klappenbroschur, EUR 15,-

ISBN: 978-3-945961-05-6

Geld

Väterchen Frost oder Eine große Kälte ist über die Stadt gekommen ist der Beitrag von Birgit in der Anthologie Geld herausgegeben von Sigrun Casper.

Konkursbuch-Verlag. Berlin. 2017

288 Seiten, viele teils farbige Bilder konkursbuch 53, 15,50, im Abo 12,-

ISBN 978-3-88769-253-7

Ich hab's gesehn! und Das Kleid sind die Beiträge von Birgit in der Anthologie

Konkursbuch Verlag, Berlin 2016 EUR 9,99

eBook (ePUB) EUR 9,99

EAN 9783887696726

Der satirischer Prosatext Rabbitz ist der Beitrag von Birgit in der Anthologie herausgegeben von Horst Bosetzky

Die schrägsten Berliner Zehn-Minuten-Geschichten, Jaron Verlag, Berlin 2013

1. Auflage 2013, 234 Seiten, Paperback 8,95 Euro

ISBN: 9783897737266


Inhaltsaufrufe : 1212932
Birgit Ohlsen und Günter Opitz-Ohlsen Autoren bei friededenhuetten.de Grabbeallee 24 13156 Berlin, Germany