Friede den Hütten! ...

Georg Büchner 1813 - 1837

 
  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Prosa Hereinspaziert

Hereinspaziert

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 

Hereinspaziert, meine Damen und Herren. Vergnügen sie sich auf unserem Streitwagen. Eine einmalige Gelegenheit, die sie sich nicht entgehen lassen sollten. Der Streitwagen ist für sie da. Der Streitwagen macht sie stark. Der Streitwagen ist einfach notwendig. Wie, sie haben sich noch nie gestritten? Sind sie denn ein Mensch? Jeder streitet sich und entwickelt ungeahnte Energien, die er an seine Umgebung abgibt und somit die natürliche Unordnung erhöht. Streiten sie sich jetzt, vielleicht ist es die letzte Gelegenheit dazu.

Spüren sie, wie ihre Wut, ihre Enttäuschung, ihr Ärger sich in ihrem Körper ausbreitet, die Hormone wabern lassen und das Mundwerk automatisch steuert. Lassen sie ihren Gefühlen freien Lauf, aber bitte nicht ihren Taten. Sie sollen sich streiten, bitteschön, aber nicht prügeln. Nein, das wollen wir nicht. Nein, das ist kein Streit. Beim Streiten will man etwas. Und der Wille ist etwas, was vorhanden sein muss. Wenn sie willensschwach sind, dann kaufen sie unser W-Pille. 20 Tabletten zum Vorzugspreis von nur 10 Euro. Nach der Einnahme nur einer Pille mit einem Glas Wasser spüren sie schon, wie es in ihnen brodelt, wie der Wille in ihnen aufsteigt und etwas will, was andere vielleicht nicht wollen. Ja, dann ist die Gelegenheit günstig und sie sind reif für unseren Streitwagen. Es gibt diesen übrigens in verschiedenen Größen. Den dualen Streitwagen, der ideal für Ehestreitigkeiten ist. Dort finden sie Dinge, die sie idealerweise für den Ehestreit benutzt werden können: Wasserbomben, Farbbeutel und andere ungefährliche Wurfgegenstände. Ja, das ist Spaß für die ganze Familie. Übrigens: Die Familienkarte ist billiger. Erkundigen sie sich an unserer Kasse oder buchen sie einfach ein Streitwochenende auf www.ichknalldirgleicheine.de. Sie werden sich über sich selbst wundern, wie befreiend so ein Streit sein kann. Also nutzen sie die Gelegenheit, sofort. Streit ist gut, runterschlucken ist schlecht.

Ganz besonders beliebt ist unser Themenstreitwagen. Hier können sich Gruppen streiten. Er ist sehr gut ausgestattet, mit der modernsten Technik können sie sich auch im Internet streiten. Aber Vorsicht ist geboten: sie sollen sich streiten und nicht den anderen diffamieren. Sie werden sehen, dass Streiterei mit mehreren, die das gleiche wollen wie sie, einfach mehr Spaß macht als das ewige mit sich selbst streiten. Nein, organisieren sie sich, tun sie sich zusammen, streiten sie gemeinsam. Wir haben sehr interessante Streitthemen zur Auswahl: „Jeder hat das Recht auf einen Lebensstandard, der seine und seiner Familie Gesundheit und Wohl gewährleistet, einschließlich Nahrung, Kleidung, Wohnung, ärztliche Versorgung und notwendige soziale Leistungen, sowie das Recht auf Sicherheit im Falle von Arbeitslosigkeit, Krankheit, Invalidität oder Verwitwung, im Alter sowie bei anderweitigem Verlust seiner Unterhaltsmittel durch unverschuldete Umstände...“


Ja, genau! Sie werden es nicht glauben, aber es handelt sich tatsächlich um Artikel 25 aus der Erklärung der Menschenrechte. Aber warum soll man sich um so etwas streiten, werden sie sich vielleicht fragen. Ist doch gut. Aber Achtung, hier ist ein kleiner Pferdefuß zu beachten: das Recht auf einen Lebensstandard. Ja, wie sieht dieser Lebensstandard denn aus? Hartz IV oder gar kein Geld vom Staat? Armut ist schließlich gerecht, wie uns das Institut für Neue soziale Marktwirtschaft Glauben machen will. Wenn Armut gerecht ist, ist dann Reichtum auch gerecht? Nein, das ist nicht automatisch der Fall. Also ist Reichtum ungerecht. Sie sehen schon, dass man prima streiten kann. Und das ist auch notwendig, denn sonst sind solche Texte nichts Wert. Sie stehen nur auf dem Papier und werden niemals in Kraft treten. Weil es keinen gibt, der tritt. Das kann man erst, wenn man sich streitet, was unter einem Lebensstandard, der seine und seiner Familie Gesundheit und Wohl gewährleistet, einschließlich Nahrung, Kleidung, Wohnung, ärztliche Versorgung und notwendige soziale Leistungen, sowie das Recht auf Sicherheit im Falle von Arbeitslosigkeit, Krankheit, Invalidität oder Verwitwung, im Alter sowie bei anderweitigem Verlust seiner Unterhaltsmittel durch unverschuldete Umstände zu verstehen ist. Also halten sie sich nicht zurück. Streiten sie und wenn sie sich kraftlos fühlen, weil sie keine Lust auf Streit haben, dann kaufen sie doch unserer Streitpille. Sie können sie auch im Kombipack mit unserer Willenspille erwerben. Ich empfehle ihnen beide Pillen, denn was nutzt ihnen ihr Wille, wenn sie keine Kraft zum Streiten haben? Hereinspaziert, meine Damen und Herren. Der Eintritt ist kostenlos. Nur heute noch! Nutzen sie diese Gelegenheit.


GOO, April 2013

 
Huette005-1.jpg

Hütten

  •  Alle Bilder © bio,  2011
  •  Alle Bilder © bio,  2011
  •  Alle Bilder © bio,  2011
  •  Alle Bilder © bio,  2011
  •  Alle Bilder © bio,  2011
  •  Alle Bilder © bio,  2011
  •  Alle Bilder © bio,  2011
  •  Alle Bilder © bio,  2011

Feuerspuren

Das Kalle Blomquist Spiel ist der Beitrag von Birgit in der Anthologie Feuerspuren herausgegeben von der Gesellschaft für neue Literatur.

edition karo, Berlin 2017

172 S., Klappenbroschur, EUR 15,-

ISBN: 978-3-945961-05-6

Geld

Väterchen Frost oder Eine große Kälte ist über die Stadt gekommen ist der Beitrag von Birgit in der Anthologie Geld herausgegeben von Sigrun Casper.

Konkursbuch-Verlag. Berlin. 2017

288 Seiten, viele teils farbige Bilder konkursbuch 53, 15,50, im Abo 12,-

ISBN 978-3-88769-253-7

Ich hab's gesehn! und Das Kleid sind die Beiträge von Birgit in der Anthologie

Konkursbuch Verlag, Berlin 2016 EUR 9,99

eBook (ePUB) EUR 9,99

EAN 9783887696726

Der satirischer Prosatext Rabbitz ist der Beitrag von Birgit in der Anthologie herausgegeben von Horst Bosetzky

Die schrägsten Berliner Zehn-Minuten-Geschichten, Jaron Verlag, Berlin 2013

1. Auflage 2013, 234 Seiten, Paperback 8,95 Euro

ISBN: 9783897737266


Inhaltsaufrufe : 1260504
Birgit Ohlsen und Günter Opitz-Ohlsen Autoren bei friededenhuetten.de Grabbeallee 24 13156 Berlin, Germany