Der Ästhet I

 

er pflegt sein gedicht

aus seiner feder fließt gold

schieres katzengold

Der Ästhet I