Zwei Münchner im Himmel oder warum das himmlische Manna nie auf die Erde kam

A: Wo bleibt mein Manna?

B: Was haben wir falsch gemacht?

A: Ich mach immer alles richtig!

B: Aber ich meine doch das bedingungslose Grundeinkommen.

A: Weiß nicht! Haben wir da etwas vergessen? Wo bleibt mein Manna!

Manna Engel bringt Münchner A das geforderte Manna. Manna, Manna.

A: Wir haben nichts falsch gemacht. Siehst du doch! Ich ruf nur zweimal nach Manna und schon ist es da!

Er trinkt das Manna aus einem Einliterkrug in einem Zug aus.

B: Wohl bekomm's!

A: Das ist erfrischend.

B: Aber das funktioniert doch nicht!

A: Was funktioniert nicht?

B: Das mit den bedingungslosen Grundeinkommen.

A: Ja da nicht, aber hier schon!

B: Aber hatten wir Verantwortung, hier nicht!

A: So ist das halt. Die Rahmenbedingungen!

B: Was?

A: Na die Rahmenbedingungen für das bedingungslose Grundeinkommen haben nicht gepasst.

B zu Manna-Engel: Passt schon!

A: Passt eben nicht!

B zu Manna Engel: Ja, Ja, ist schon klar.

A: Nichts ist klar!

B zu Manna Engel: Der will mich sprechen?

A: Wir sprechen doch schon die ganze Zeit. Die Rahmenbedingung haben wir falsch gesetzt. Jetzt würde ich alles anders machen! Wo gehst du hin?

B: Der Chef hat mich gerufen. Bin gleich wieder da!

Pause. Münchner A ruft erneut nach Manna. Der Manna Engel kommt sofort.

A zu Manna Engel: Aber bittschön zwei Maß. Dann muss ich nicht so oft rufen!

Manna-Engel schwebt von dannen.

B kommt zurück.

B aufgebracht: Der Chef ist verärgert über uns!

A: Warum das denn!

B: Weil wir das mit dem bedingungslosen Grundeinkommen vergeigt haben!

A: Wieso, klappt doch. Jeder bekommt dasselbe!

B: Der Chef meint, das sei ungerecht!

A: Aber jetzt hol mich der Teufel!

Ein lauter Knall ist zu hören. Ein Schild mit 1. Abmahnung ist zu sehen.

A kleinlaut: Entschuldigung!

B: Wir sollen nochmal auf die Erde und das alles wieder richten, sagt er!

A: Aber was denn?

B: Das bedingungslose Grundeinkommen natürlich!

A: Ach das. Wann denn?

B: Sofort!

A: Dann müssen wir uns was einfallen lassen!

B: Genau!

A: Und was? Mir fällt nichts ein außer Manna!

B: Aber das ist es doch! Manna für alle, umsonst! Die werden uns zu Füßen liegen!

A: Hört sich gut an. Und wer macht das Manna!

B: Gibt es doch hier oben. Brauchen nur eine Pipeline. Dann fließt das Manna unendlich langa!

A: Genau das. Das ist es! Das machen wir.

B: Manna für uns beide!

Manna Engel schwebt vorbei mit drei Maß Manna. Zwei Maß für Münchner A und ein Maß für Münchner B.

A: In welcher Partei warst du?

B: SPD und du?

A: CSU natürlich! Was sonst!

B: Aber dann geht das doch nicht!

A: Nicht! Ja, genau. Denn nur einer von uns kann gehen.

B: Ja, und wer?

A: Wir würfeln das aus. Wer zuerst drei Sechsen hat, der hat gewonnen.

A zieht zwei Würfel aus der Tasche. Sieht beide etwas genauer an und gibt zuerst den einen an B. Dann zieht er seine Hand zurück und übergibt B den anderen Würfel.

A: Wer fängt an?

B: Der die höchste Zahl würfelt!

A: O.K.

B würfelt eine 4 und A eine 2. B fängt an!

Sie würfeln beide und A hat zuerst drei Sechsen gewürfelt!

A: Gewonnen!

B: Das glaub ich ja nicht!

Sieht sich seinen Würfel genauer an!

B: Du gemeiner Hund. Da ist gar keine Sechs drauf!

A: Hättste vorher nachschaun müssen. Passt schon!

B: Passt schon! Passt schon. Gemein. Betrug!

A: Beschwer dich doch!

B nimmt sein Maß und zerhaut es auf dem Kopf von A.

Ein fürchterliches Getöse ist zu hören. Und eine Stimme im Hintergrund verkündet: Gewalt verboten! Ab in die Hölle!

Zwei Polizeiengel erscheinen und bringen beide Münchner durch eine Tür, auf der Hölle steht.